Headerbild

Osteopathie

In der Osteopathie werden unausgewogene Spannungszustände in allen Geweben des Organismus gesucht und behandelt. Das Betrifft neben Muskeln, Bändern und Gelenken auch Fascien und die Inneren Organe.

Das Ziel der Behandlungen ist es die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen. Dabei steht immer der ganze Mensch, also das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele im Mittelpunkt.

Um dieses Ziel zu erreichen, beginnt die Behandlung mit einer ausführlichen Untersuchung und Anamnese.

Osteopathische Behandlungen werden von einigen Kassen bezuschußt. Unter anderem von der Tehniker Krankenkasse und der AOK.